Frau in Karussell auf dem Oktoberfest München
Fahrt im Karussell auf dem Oktoberfest München mit Blick auf die Bavaria

Oktoberfest

Das Oktoberfest in München ist das größte Volksfest der Welt und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt an. Das Fest dauert in der Regel 16 Tage und findet von Ende September bis Anfang Oktober statt. Es ist bekannt für seine Bierzelte, Fahrgeschäfte und bayerischen Traditionen.

Die Ursprünge des Oktoberfests gehen auf das Jahr 1810 zurück, als es anlässlich der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen gefeiert wurde. Seitdem hat sich das Fest zu einem weltbekannten Ereignis entwickelt und ist zu einem wichtigen Bestandteil der bayerischen Kultur und Tradition geworden.

Die meisten Besucher des Oktoberfestes kommen, um das traditionelle bayerische Bier zu genießen, das in den vielen großen Festzelten angeboten wird. Jedes Jahr werden Millionen von Litern Bier ausgeschenkt, während die Besucher zu den Klängen traditioneller Blaskapellen tanzen und feiern.

Neben dem Bier gibt es noch viele andere Attraktionen auf dem Oktoberfest. Es gibt eine Vielzahl von Fahrgeschäften wie Achterbahnen, Karussells und Geisterbahnen, die Besucher jeden Alters ansprechen. Außerdem gibt es eine große Auswahl an bayerischen Spezialitäten wie Schweinshaxen, Brezeln und Weißwürsten, die man an den zahlreichen Ständen auf dem Festgelände kaufen kann.

Das Oktoberfest ist auch ein wichtiger Anlass für die bayerische Tracht. Viele Besucher kleiden sich in traditionelle Kleidung wie Lederhosen und Dirndl, um das Fest in vollen Zügen genießen zu können. Es gibt sogar Wettbewerbe für die beste Tracht.

Am letzten Tag der Wiesn findet pünktlich um 12 Uhr zu Füßen der Bavaria das traditionelle Böllerschießen statt. Bis zu 60 Schützen und Schützinnen geben Schüsse mit Schwarzpulver ab. Das lautstarke Spektakel mit weißem Pulverdampf wird musikalisch von einer Blaskapelle begleitet. Zum Abschluss wird traditionell die Bayernhymne gesungen.

Das Oktoberfest ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis für alle, die bayerische Kultur und Tradition erleben möchten. Mit seinen vielen Attraktionen und Aktivitäten bietet es für jeden etwas. Wer das Oktoberfest besuchen möchte, sollte frühzeitig planen, da es jedes Jahr sehr beliebt und überfüllt ist.

Anzeige

Anzeige

Info

Öffnungszeiten

Bierzelte

  • Am ersten Wiesn-Samstag öffnen die Gaststättenbetriebe um 9.00 Uhr und dürfen ab 10.00 Uhr alkoholfreie Getränke (kein alkoholfreies Bier) und kleine Gerichte verkaufen.
  • Anstich: Samstag, 21.9.2024 um 12.00 Uhr
  • Festhallen - Bierausschank Samstag, Sonn- und Feiertage: 9.00 bis 22.30 Uhr
  • Festhallen - Bierausschank wochentags: 10.00 bis 22.30 Uhr
  • Festhallen - täglicher Musikschluss: 22.30 Uhr
  • Mittelbetriebe - täglicher Musikschluss und Ausschankende: 23.00 Uhr
  • Betriebsende aller gastronomischer Groß- und Mittelbetriebe: 23.30 Uhr
  • Käfer Wies'n-Schänke und Kufflers Weinzelt: Bis 1.00 Uhr, Ende des Ausschanks und Musikschluss um 0.30 Uhr

Verkaufsstände

  • Eröffnungstag: 9.00 bis 24.00 Uhr
  • Montag bis Donnerstag: 10.00 Uhr bis 23.30 Uhr
  • Freitag: 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Samstag: 9.00 bis 24.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage: 9.00 bis 23.30 Uhr
  • Ausschank-Ende jeweils 30 Minuten vor Betriebsschluss

Schausteller und Fahrgeschäfte

  • Eröffnungstag: 12.00 bis 24.00 Uhr
  • Montag bis Donnerstag: zwischen 10.00 und 12.00 Uhr bis 23.30 Uhr
  • Freitag: zwischen 10.00 und 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Samstag: zwischen 9.00 und 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage: zwischen 9.00 und 10.00 Uhr bis 23.30 Uhr

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Eintrittspreise

Adresse

Oktoberfest München

Theresienwiese
80331 München
Deutschland

Lebkuchenherzenstand auf dem Oktoberfest München
Lebkuchenherzenstand auf dem Oktoberfest München
Menschenmenge im Festzelt auf dem Oktoberfest München
Festzelt auf dem Oktoberfest München

Fakten zum Oktoberfest

Geschichte und Bedeutung des Oktoberfestes

  • Das jährlich in München stattfindende Oktoberfest ist das größte Volksfest der Welt.
  • Die erste Veranstaltung des Oktoberfestes fand im Jahr 1810 statt.
  • Die erste Veranstaltung des Oktoberfestes wurde zu Ehren der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen abgehalten.
  • Das Oktoberfest feierte im Jahr 2010 sein 200-jähriges Jubiläum.
  • Es wurde seit 1810 insgesamt 24 Mal abgesagt, meist aufgrund von Kriegen oder wirtschaftlichen Schwierigkeiten.

Dauer und Besucherzahlen

  • Das Fest dauert in der Regel 16 bis 18 Tage, beginnt am zweiten Samstag im September und endet am ersten Sonntag im Oktober.
  • Die Veranstaltung zieht jedes Jahr etwa 6 Millionen Besucher an.

Theresienwiese und Umgebung

  • Das Oktoberfestgelände, die Theresienwiese, erstreckt sich über eine Fläche von 34,5 Hektar.
  • Das „Bavaria“-Denkmal ist eine 18 Meter hohe monumentale Bronzestatue, die sich am Rande der Theresienwiese befindet. Die Statue ist Teil eines Ensembles, zu dem auch eine Ruhmeshalle und eine Treppenanlage gehören.
  • Die „Bavaria“ ist über eine innenliegende Wendeltreppe zu besteigen. Vom Kopf der Statue aus hat man einen ideale Blick über die Theresienwiese .
  • Die „Wiesn“ ist ein umgangssprachlicher Begriff für das Oktoberfest, abgeleitet von der Theresienwiese.

Festzelte und kulinarische Angebote

  • Es gibt insgesamt 14 große Festzelte.
  • Die Kapazität der größten Festzelte beträgt bis zu 10.000 Personen.
  • Die „Käfer’s Wiesn-Schänke“ ist eines der bekanntesten Festzelte, das für sein kulinarisches Angebot und seine Promi-Gäste bekannt ist.
  • Die „Fischer Vroni“ ist ein Festzelt, das für seine Fischspezialitäten, insbesondere den Steckerlfisch, bekannt ist.
  • Auf dem Oktoberfest werden viele traditionelle bayerische Gerichte serviert, wie z.B. Hendl (Brathähnchen), Brezn (Laugenbrezel) und Weißwurst.

Tradition und Kultur

  • Die traditionelle bayerische Tracht, Lederhosen für Männer und Dirndl für Frauen, wird häufig von Besuchern und Mitarbeitern getragen.
  • Die Eröffnungszeremonie wird mit dem traditionellen Anstich des ersten Bierfasses durch den Oberbürgermeister von München eingeläutet.

Bier und Getränke auf dem Oktoberfest

  • Die sechs großen Münchner Brauereien, die auf dem Oktoberfest vertreten sind, sind: Augustiner, Hacker-Pschorr, Hofbräu, Löwenbräu, Paulaner und Spaten.
  • Die „Maß“ ist die traditionelle Einheit, in der Bier auf dem Fest serviert wird, und entspricht etwa einem Liter.
  • Im Jahr 2022 wurden rund 7,5 Millionen Liter Bier während des Oktoberfests ausgeschenkt.
  • Die Preise für eine Maß Bier variieren zwischen 11 und 14 Euro.

Fahrgeschäfte und Attraktionen

  • Die Veranstaltung bietet eine Vielzahl von Fahrgeschäften und Attraktionen, darunter Achterbahnen, Riesenräder und Karussells.
  • Die „Oide Wiesn“ ist ein nostalgischer Teil des Festes, der an die Anfänge des Oktoberfestes erinnert.

Besondere Ereignisse und Zeremonien

  • Trachten- und Schützenzug: Der Trachten- und Schützenzug ist ein farbenfroher Umzug, der am ersten Sonntag des Oktoberfestes stattfindet. Traditionelle Trachtengruppen, Musikbands und Festwagen ziehen durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese.
  • Böllerschießen: Das Böllerschießen, ein traditionelles Ereignis des Oktoberfestes, findet am ersten und letzten Tag auf den Stufen der Bavaria-Statue statt. Dabei werden mit Handböllern und Kanonen Salutschüsse abgefeuert, was ein beeindruckendes akustisches Spektakel bietet.
  • Am letzten Tag des Festes findet traditionell ein großes Feuerwerk statt.

Häufig gestellte Fragen

Das Oktoberfest in München findet üblicherweise von Mitte bis Ende September bis zum ersten Wochenende im Oktober statt.

Es dauert in der Regel etwa 16 bis 18 Tage. Die genauen Termine können jedoch variieren.

Im Jahr 2023 wurde die Dauer auf 18 Tage verlängert, da der Feiertag am 3. Oktober, der „Tag der deutschen Einheit“, auf den Dienstag nach den 1. Oktoberwochenende fiel.

Der Eintritt zum Oktoberfest in München ist grundsätzlich frei.

Besucher können das Festgelände, die Zelte, die Fahrgeschäfte und die anderen Attraktionen ohne Eintrittskarte betreten.

Es fallen jedoch Kosten für Essen, Getränke und die Nutzung von Fahrgeschäften an. In den Bierzelten können Reservierungen für Tische erforderlich sein, und es können Mindestverzehrgebühren gelten.

Es wird empfohlen, sich im Voraus über die Regeln und Gebühren für die Reservierung von Tischen in den Bierzelten zu informieren, insbesondere für größere Gruppen oder an den belebteren Tagen des Festes.

Für das Oktoberfest in München wird traditionell Tracht getragen, was sich auf traditionelle bayerische Kleidung bezieht. Für Frauen ist das typische Oktoberfest-Outfit das sogenannte „Dirndl“, das aus einem engen Mieder, einer Bluse, einem Rock und einer Schürze besteht. Männer tragen in der Regel eine „Lederhose“ (kurze Lederhose) oder eine lange Lederhose mit einem Hemd und einer Weste oder einem Trachtenjanker.

Es ist jedoch nicht zwingend erforderlich, traditionelle Tracht zu tragen, um das Oktoberfest zu besuchen.

Viele Besucher entscheiden sich für lässigere Kleidung, und es ist auch üblich, Menschen in normaler Freizeitkleidung auf dem Festgelände zu sehen.

Wenn Sie sich für das Oktoberfest kleiden, sollten Sie jedoch bedenken, dass das Wetter in München im Herbst oft kühl sein kann.

Es ist ratsam, sich angemessen warm anzuziehen und wetterfeste Kleidung zu tragen, insbesondere wenn Sie draußen unterwegs sind oder die Fahrgeschäfte nutzen möchten.

Das Oktoberfestgelände in München ist recht groß und kann angesichts der Menschenmassen zu Beginn etwas verwirrend sein. Hier sind einige Tipps, um sich zurechtzufinden: 

  • Orientierung an den Zelten: Die verschiedenen Bierzelte sind oft gute Orientierungspunkte auf dem Gelände. Jedes Zelt hat seinen eigenen einzigartigen Namen und manche sind größer oder auffälliger als andere.
  • Beschilderung: Auf dem Oktoberfestgelände gibt es zahlreiche Beschilderungen, die die Richtungen zu den verschiedenen Bereichen des Festes weisen, einschließlich der Fahrgeschäfte, Toiletten, Ausgänge usw.
  • Festival-App: Es gibt spezielle Apps für das Oktoberfest, die eine interaktive Karte und Informationen über die verschiedenen Attraktionen, Zelte und Veranstaltungen bieten. Diese können Ihnen helfen, den Weg zu finden und sich zu orientieren.
  • Orientierungspunkte: Merken Sie sich markante Punkte oder Gebäude auf dem Gelände, um sich besser zu orientieren. Dazu können große Fahrgeschäfte, die Bavaria-Statue oder die Paulaner-Brauerei gehören.
  • Fragen Sie nach Hilfe: Das Personal auf dem Oktoberfest ist in der Regel freundlich und hilfsbereit. Zögern Sie nicht, nach dem Weg zu fragen, wenn Sie sich verlaufen haben oder unsicher sind.

Indem Sie diese Tipps befolgen und sich vorab mit dem Gelände vertraut machen, sollten Sie keine Probleme haben, sich auf dem Oktoberfest zurechtzufinden.

Das Oktoberfest in München bietet eine Vielzahl von Bierzelt-Optionen, und die Wahl des richtigen Zeltes kann von verschiedenen Faktoren abhängen, einschließlich der Atmosphäre, der Musik, der angebotenen Speisen und Getränke sowie der Größe des Zeltes.

Hier sind einige Tipps, um das passende Zelt zu finden: 

  • Recherche im Voraus: Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die verschiedenen Bierzelte auf dem Oktoberfest. Jedes Zelt hat seine eigene Atmosphäre und bietet unterschiedliche Speisen und Getränke. Überlegen Sie, welche Art von Erfahrung Sie suchen, und wählen Sie das Zelt entsprechend aus.
  • Beobachten Sie die Menschenmenge: Die beliebtesten Zelte sind oft voll und können eine lange Wartezeit für einen Sitzplatz bedeuten. Wenn Sie eine bestimmte Stimmung suchen oder eine größere Gruppe sind, möchten Sie vielleicht ein Zelt wählen, das weniger überfüllt ist.
  • Erkunden Sie die Zelte: Bevor Sie sich für ein Zelt entscheiden, erkunden Sie das Festgelände und schauen Sie sich die verschiedenen Zelte an. Überprüfen Sie die Speisekarten und hören Sie sich die Musik an, um eine Vorstellung von der Atmosphäre zu bekommen.
  • Fragen Sie nach Empfehlungen: Fragen Sie das Personal auf dem Oktoberfest oder Einheimische nach Empfehlungen für gute Bierzelte. Sie können Ihnen basierend auf Ihren Vorlieben Tipps geben.
  • Probieren Sie mehrere Zelte aus: Wenn Sie Zeit haben, können Sie auch mehrere Zelte ausprobieren, um die verschiedenen Erfahrungen zu erleben und das Zelt zu finden, das Ihnen am besten gefällt.

Indem Sie diese Tipps befolgen und sich ein wenig Zeit nehmen, um die verschiedenen Optionen zu erkunden, sollten Sie das passende Zelt für Ihr Oktoberfest-Erlebnis finden.

Um Menschenmassen auf dem Oktoberfest zu vermeiden, gibt es einige Strategien, die Sie in Betracht ziehen können: 

  • Besuch außerhalb der Hauptzeiten: Vermeiden Sie es, das Oktoberfest an Wochenenden oder zu Stoßzeiten zu besuchen. Werktags und früh am Tag sind in der Regel ruhigere Zeiten.
  • Früh ankommen: Planen Sie Ihren Besuch so, dass Sie früh am Morgen oder kurz nach Öffnung des Festgeländes ankommen. Zu dieser Zeit sind die Menschenmengen oft noch geringer.
  • Reservierung eines Tisches: Wenn Sie in einem der Bierzelte speisen möchten, reservieren Sie im Voraus einen Tisch. Dadurch vermeiden Sie lange Wartezeiten und haben Ihren eigenen reservierten Platz.
  • Erkunden Sie andere Bereiche: Das Oktoberfest bietet nicht nur Bierzelte, sondern auch viele andere Attraktionen wie Fahrgeschäfte, Stände und Aktivitäten. Erwägen Sie, diese Bereiche zu erkunden, um den Menschenmengen in den Zelten zu entgehen.
  • Besuch am Ende des Festes: Gegen Ende des Oktoberfests, insbesondere an den letzten Tagen, sind die Besucherzahlen oft niedriger, da viele Touristen bereits abgereist sind. Dies kann eine gute Gelegenheit sein, das Fest zu genießen, ohne von großen Menschenmengen umgeben zu sein.

Indem Sie diese Strategien berücksichtigen und Ihren Besuch sorgfältig planen, können Sie das Oktoberfest genießen, ohne von übermäßigen Menschenmassen überwältigt zu werden.

Beim Besuch des Oktoberfests gibt es einige Dinge, die Sie vermeiden sollten, um Ihren Aufenthalt angenehm und sicher zu gestalten: 

  • Übermäßiger Alkoholkonsum: Das Oktoberfest ist bekannt für Bierkonsum, aber übermäßiges Trinken kann zu unangenehmen Erfahrungen führen und Ihre Gesundheit gefährden. Trinken Sie verantwortungsvoll und wissen Sie Ihre Grenzen.
  • Aggressives Verhalten: Das Oktoberfest ist ein Ort der Feier und des Vergnügens. Vermeiden Sie aggressives oder beleidigendes Verhalten gegenüber anderen Besuchern, um Konflikte zu vermeiden.
  • Verlieren Sie Ihre Wertsachen nicht aus den Augen: Das Oktoberfest kann sehr belebt sein, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie Opfer von Diebstahl werden. Achten Sie daher auf Ihre Wertsachen und tragen Sie sie sicher bei sich.
  • Ignorieren von Sicherheitsvorschriften: Das Oktoberfest hat bestimmte Sicherheitsvorschriften und Regeln, die eingehalten werden müssen, um die Sicherheit aller Besucher zu gewährleisten. Ignorieren Sie diese nicht und beachten Sie die Anweisungen des Sicherheitspersonals.
  • Essen Sie kein ungekochtes Essen oder trinken Sie nicht von offenen Getränken, die von Fremden angeboten werden: Um Magenprobleme oder andere gesundheitliche Risiken zu vermeiden, vermeiden Sie den Verzehr von ungekochtem Essen oder das Trinken von Getränken, die Sie nicht selbst gekauft haben.
  • Große Taschen und Rucksäcke zu Hause lassen: Es ist ratsam, große Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen, da diese oft nicht in die Zelte mitgenommen werden dürfen.

Indem Sie diese Tipps befolgen und sich respektvoll, verantwortungsbewusst und achtsam verhalten, können Sie einen angenehmen und sicheren Aufenthalt auf dem Oktoberfest genießen.

Das Oktoberfest ist im Allgemeinen eine sichere Veranstaltung für Touristen, aber es gibt einige Aspekte, die berücksichtigt werden sollten, um einen sicheren Aufenthalt zu gewährleisten: 

  • Überwachung Ihrer persönlichen Gegenstände: Da das Oktoberfest sehr belebt ist, besteht die Möglichkeit von Diebstählen. Achten Sie daher auf Ihre Wertsachen und tragen Sie sie sicher bei sich. Vermeiden Sie es, große Geldbeträge oder wertvolle Gegenstände mitzuführen.
  • Verantwortungsvoller Alkoholkonsum: Das Oktoberfest ist bekannt für den Konsum von Bier, aber übermäßiges Trinken kann zu unangenehmen Erfahrungen und Gesundheitsproblemen führen. Trinken Sie verantwortungsvoll und wissen Sie Ihre Grenzen.
  • Beachtung der Sicherheitsvorschriften: Das Oktoberfest hat bestimmte Sicherheitsvorschriften und Regeln, die eingehalten werden müssen, um die Sicherheit aller Besucher zu gewährleisten. Beachten Sie diese Anweisungen und achten Sie auf Warnhinweise und Absperrungen.
  • Aufmerksamkeit im Gedränge: Da das Oktoberfest sehr belebt sein kann, ist es wichtig, im Gedränge aufmerksam zu sein und nicht in Panik zu geraten. Bleiben Sie ruhig und achten Sie darauf, sich nicht zu verletzen oder andere zu gefährden.
  • Vermeidung von Konflikten: Das Oktoberfest ist eine Feier und ein Ort des Vergnügens. Vermeiden Sie aggressives oder beleidigendes Verhalten gegenüber anderen Besuchern, um Konflikte zu vermeiden.

Indem Sie diese Tipps befolgen und sich achtsam und respektvoll verhalten, können Sie einen sicheren und angenehmen Aufenthalt auf dem Oktoberfest genießen.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch Aktivitäten für Kinder, die speziell für junge Besucher konzipiert sind. Dazu gehören unter anderem: 

  • Familienbereiche: Einige Bierzelte und Bereiche des Oktoberfests bieten spezielle Familienbereiche an, in denen Eltern mit ihren Kindern Platz finden und eine kinderfreundliche Atmosphäre genießen können.
  • Kinderkarussells und Fahrgeschäfte: Es gibt eine Vielzahl von Kinderkarussells und anderen Fahrgeschäften auf dem Oktoberfest, die speziell für Kinder konzipiert sind. Diese reichen von traditionellen Karussells bis hin zu spannenden Fahrten, die für verschiedene Altersgruppen geeignet sind.
  • Kinderprogramm: Oft gibt es spezielle Veranstaltungen und Aktivitäten für Kinder, wie zum Beispiel Kinderschminken, Bastelstationen, Theateraufführungen oder Vorlesungen.
  • Spiele und Unterhaltung: Es gibt auch zahlreiche Spiele und Unterhaltungsangebote auf dem Oktoberfest, die für Kinder geeignet sind. Dazu gehören beispielsweise Ballwurfstände, Dosenwerfen oder andere Geschicklichkeitsspiele.
  • Kulinarische Angebote: Es gibt auch viele kulinarische Angebote für Kinder auf dem Oktoberfest, darunter Süßigkeiten, Brezeln, Eis und andere Leckereien.

Insgesamt bietet das Oktoberfest eine Vielzahl von Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten für die ganze Familie, sodass auch Kinder einen unterhaltsamen und spannenden Tag auf dem Fest genießen können.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch Angebote für ältere Besucher oder Senioren. Hier sind einige Möglichkeiten: 

  • Ruhigere Bereiche: Einige Bereiche des Oktoberfests sind ruhiger und weniger überfüllt als andere. Ältere Besucher können diese Bereiche aufsuchen, um eine entspanntere Atmosphäre zu genießen.
  • Biergärten: Die Biergärten auf dem Oktoberfest bieten eine gemütliche Atmosphäre, in der ältere Besucher entspannen und traditionelle bayerische Speisen und Getränke genießen können.
  • Sitzgelegenheiten: Viele der Bierzelte und anderen Bereiche des Oktoberfests bieten Sitzgelegenheiten an, die älteren Besuchern eine Möglichkeit bieten, sich auszuruhen und zu entspannen.
  • Musik und Unterhaltung: Es gibt eine Vielzahl von Musik- und Unterhaltungsangeboten auf dem Oktoberfest, die für ältere Besucher ansprechend sein können. Dazu gehören traditionelle bayerische Musikgruppen, Volkstanzgruppen und andere kulturelle Darbietungen.
  • Kulinarische Angebote: Das Oktoberfest bietet eine Vielzahl von kulinarischen Angeboten, die für ältere Besucher geeignet sind, darunter traditionelle bayerische Gerichte, Kaffee und Kuchen sowie andere Leckereien.

Insgesamt bietet das Oktoberfest eine Vielzahl von Möglichkeiten für ältere Besucher, um das Fest zu genießen und an den Feierlichkeiten teilzunehmen, sei es durch das Erleben der Kultur, das Genießen von Speisen und Getränken oder das Entspannen in einer gemütlichen Umgebung.

Auf dem Oktoberfest gibt es eine Vielzahl von traditionellen bayerischen Speisen, die Sie unbedingt probieren sollten. Hier sind einige davon: 

  • Hendl (Brathähnchen): Ein beliebtes Gericht auf dem Oktoberfest ist das gegrillte oder gebratene Brathähnchen, das oft mit Kartoffelsalat oder Brezn (Pretzeln) serviert wird.
  • Schweinshaxe: Dieses herzhafte Gericht besteht aus einem gegrillten oder gebratenen Schweinehaxen, das mit Kartoffelknödeln und Sauerkraut serviert wird.
  • Brezn (Laugenbrezeln): Die traditionellen Brezn sind auf dem Oktoberfest allgegenwärtig und werden oft frisch gebacken und mit Butter serviert.
  • Weißwurst mit Brezn und süßem Senf: Diese würzigen Weißwürste sind ein weiteres klassisches bayerisches Gericht, das oft zum Frühstück oder als Snack auf dem Oktoberfest genossen wird.
  • Leberkäse mit Kartoffelsalat: Dieses deftige Gericht besteht aus in Scheiben geschnittenem Leberkäse, der oft mit Kartoffelsalat und Senf serviert wird.
  • Obazda mit Brezn: Dieser cremige Käse-Dip wird oft mit Brezn serviert und ist eine beliebte Vorspeise oder Beilage auf dem Oktoberfest.
  • Schweinbraten mit Knödeln und Rotkohl: Ein weiteres herzhaftes Gericht ist der Schweinebraten, der oft mit Kartoffelknödeln und Rotkohl serviert wird.

Diese traditionellen bayerischen Speisen sind nur eine Auswahl dessen, was auf dem Oktoberfest angeboten wird, aber sie sind definitiv einen Versuch wert, um die authentische bayerische Küche zu erleben.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch vegetarische und vegane Speisen, um den Bedürfnissen von Besuchern mit unterschiedlichen Ernährungspräferenzen gerecht zu werden. Obwohl traditionelle bayerische Gerichte oft fleischlastig sind, haben viele Festzelte und Stände auch vegetarische und vegane Optionen im Angebot. Hier sind einige Beispiele: 

  • Gemüsepfannen: Geröstetes Gemüse wie Paprika, Zucchini, Champignons und Zwiebeln, das mit Kräutern und Gewürzen gewürzt wird.
  • Kartoffelgerichte: Kartoffelsalat, Kartoffelknödel oder Bratkartoffeln sind oft als Beilage erhältlich und können vegetarisch oder vegan sein.
  • Brezn (Laugenbrezeln): Traditionelle Brezn sind in der Regel vegetarisch und können auch vegan sein, wenn sie ohne Butter hergestellt werden.
  • Käsespätzle: Käsespätzle sind eine vegetarische Variante des traditionellen Gerichts und bestehen aus Spätzle (einer Art Nudel), die mit Käse überbacken werden.
  • Vegane Burger: Einige Festzelte bieten mittlerweile auch vegane Burger an, die aus pflanzlichen Patties und verschiedenen Belägen bestehen.
  • Salate: Verschiedene Salate, wie gemischter grüner Salat oder Tomatensalat, können als vegetarische oder vegane Optionen dienen.
  • Vegane Würstchen: In einigen Zelten und Ständen sind auch vegane Würstchen erhältlich, die aus pflanzlichen Zutaten hergestellt werden.

Es ist ratsam, sich vor Ort nach vegetarischen und veganen Optionen zu erkundigen, da die Verfügbarkeit je nach Standort variieren kann. In den letzten Jahren hat sich das Angebot an pflanzlichen Speisen auf dem Oktoberfest jedoch erheblich verbessert, um den Bedürfnissen eines breiteren Publikums gerecht zu werden.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch glutenfreie Speisen für Besucher mit Zöliakie oder Glutenintoleranz. In den letzten Jahren wurde das Angebot an glutenfreien Optionen auf dem Oktoberfest erweitert, um den Bedürfnissen von Besuchern mit speziellen Ernährungsanforderungen gerecht zu werden. Hier sind einige Beispiele für glutenfreie Speisen, die Sie auf dem Oktoberfest finden können: 

  • Glutenfreie Brezn (Laugenbrezeln): Einige Stände bieten glutenfreie Brezn an, die ohne Weizenmehl hergestellt werden.
  • Gegrilltes Fleisch: Gegrilltes Fleisch wie Hähnchen, Schweinshaxe oder Steak ist in der Regel glutenfrei, solange keine glutenhaltigen Marinaden oder Saucen verwendet werden.
  • Pommes frites: Pommes frites sind in der Regel glutenfrei, solange sie nicht in derselben Fritteuse wie andere glutenhaltige Produkte zubereitet werden.
  • Salate: Verschiedene Salate, wie gemischter grüner Salat oder Tomatensalat, sind glutenfrei und können eine gute Option sein.
  • Gegrilltes Gemüse: Gegrilltes Gemüse wie Paprika, Zucchini, Champignons und Zwiebeln ist eine weitere glutenfreie Option.
  • Obst: Frisches Obst wie Äpfel, Bananen oder Trauben ist von Natur aus glutenfrei und eine gesunde Snack-Option.

Es ist wichtig zu beachten, dass Kreuzkontamination ein potenzielles Risiko für Menschen mit Zöliakie darstellen kann, insbesondere auf einem so belebten Fest wie dem Oktoberfest. Wenn Sie glutenfrei essen müssen, ist es ratsam, sich vor dem Kauf von Speisen bei den Standbetreibern nach den Zubereitungsmethoden und der Möglichkeit von Kreuzkontamination zu erkundigen.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch eine Vielzahl von Nicht-Bier-Getränken für Besucher, die kein Bier trinken möchten oder können. Hier sind einige Beispiele:

  • Limonaden und alkoholfreie Erfrischungsgetränke: Verschiedene Stände und Bierzelte bieten eine Auswahl an Limonaden, Softdrinks und alkoholfreien Erfrischungsgetränken an, die eine erfrischende Alternative zu Bier darstellen.

  • Mineralwasser: Mineralwasser ist eine weitere beliebte Option für Besucher, die nach einem alkoholfreien Getränk suchen. Es gibt oft sowohl stilles als auch sprudelndes Mineralwasser zur Auswahl.

  • Apfel- und andere Fruchtsäfte: Einige Stände bieten auch verschiedene Fruchtsäfte wie Apfelsaft, Orangensaft oder Traubensaft an, die eine köstliche und gesunde Option sind.

  • Erfrischende Mixgetränke: In einigen Zelten und Ständen werden auch alkoholfreie Mixgetränke angeboten, wie zum Beispiel alkoholfreie Cocktails oder Fruchtschorlen.

  • Heiße Getränke: An kälteren Tagen können heiße Getränke wie Tee oder heiße Schokolade eine angenehme Alternative zu kalten Getränken sein.

  • Spezielle Getränkestände: Es gibt auch spezielle Getränkestände auf dem Oktoberfest, die sich auf alkoholfreie Getränke spezialisiert haben und eine Vielzahl von Optionen anbieten.

Insgesamt gibt es auf dem Oktoberfest eine Vielzahl von Getränkeoptionen für Besucher jeden Geschmacks, unabhängig davon, ob sie Bier trinken möchten oder nicht.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es auch alkoholfreie Weine und Biere für Besucher, die keinen Alkohol trinken möchten oder können. Diese alkoholfreien Alternativen sind in den letzten Jahren aufgrund der steigenden Nachfrage nach alkoholfreien Getränken zunehmend verfügbar. Hier sind einige Beispiele für alkoholfreie Weine und Biere, die Sie auf dem Oktoberfest finden können:
  • Alkoholfreies Bier: Viele Bierzelte und Stände bieten mittlerweile alkoholfreie Biersorten an, die den Geschmack von traditionellem Bier haben, aber ohne Alkohol auskommen.
  • Alkoholfreier Wein: Einige Weinanbieter bieten auch alkoholfreie Weinvarianten an, die den Geschmack von traditionellem Wein haben, aber keinen Alkohol enthalten.
  • Radler: Radler ist eine Mischung aus Bier und Limonade und wird oft in alkoholfreien Versionen angeboten. Es ist eine erfrischende Option für Besucher, die einen leichteren Geschmack bevorzugen.
  • Spezielle Getränkestände: Es gibt auch spezielle Getränkestände auf dem Oktoberfest, die sich auf alkoholfreie Getränke spezialisiert haben und eine Vielzahl von Optionen anbieten, darunter alkoholfreie Biere, Weine, Cocktails und Erfrischungsgetränke.
Indem Sie nach alkoholfreien Optionen suchen oder sich bei den Standbetreibern erkundigen, können Sie sicherstellen, dass Sie auf dem Oktoberfest eine Auswahl an Getränken finden, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Ja, auf dem Oktoberfest gibt es zahlreiche Geschäfte und Stände, die traditionelle bayerische Kleidung, wie Dirndl für Frauen und Lederhosen für Männer, zum Verkauf anbieten.

Diese Geschäfte sind oft in der Nähe des Festgeländes zu finden und bieten eine Vielzahl von Stilen, Farben und Qualitäten an.

Hier können Besucher traditionelle Trachten kaufen, um sich für das Oktoberfest zu kleiden oder um ein Stück bayerische Kultur mit nach Hause zu nehmen.

Darüber hinaus bieten viele Geschäfte auch Accessoires wie Trachtenhüte, Schuhe, Schmuck und andere Artikel an, um das Trachtenoutfit zu vervollständigen.

Es ist eine beliebte Tradition für Besucher des Oktoberfests, sich in traditionelle bayerische Kleidung zu kleiden, um das authentische Festambiente zu erleben.

Datenschutzerklärung           Cookieeinstellungen           Impressum
Copyright © APPS ALIVE Online Marketing | Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Nach oben scrollen